Anfang Januar ist Schneewittchen als Musical in Homberg zu sehen

Die Schönste im ganzen Land

Märchenspektakel auf der Bühne: In Homberg ist im Januar ein Schneewittchen-Musical zu sehen. Foto: privat

Homberg. Wer ist denn nun die Schönste im ganzen Land? Vielleicht wird diese entscheidende Frage für Schneewittchen und ihre böse Stiefmutter in Homberg ein für alle mal geklärt.

Am Montag, 7. Januar, kommt das Grimm-Märchen in einer Musicalfassung auf die Bühne der Homberger Stadthalle. Los geht das Spektakel um 16 Uhr.

Für die ganze Familie

Das Theater Liberi verspricht ein Märchen-Musical für die ganze Familie. Romantisch und heiter soll es dabei zugehen. Ein tolles Bühnenbild, bezaubernde Kostüme, anspruchsvolle Musik und eine fantasievolle Inszenierung, all das will die Theatertruppe bieten. Empfohlen wird das Schneewittchen-Stück für Kinder ab vier Jahren.

„Schneewittchen – das Musical“ ist nach Angaben der Veranstalter die dritte Familien-Musical-Produktion des Bochumer Theaters. Für die musikalische Gestaltung zeichnen Christian Becker und Christoph Kloppenburg verantwortlich, die in der Nu-Jazz-Band Moca spielen.

Musical-Darstellerin Isabel Flössel übernimmt die Hauptrolle. Sie werde der Rolle nicht nur äußerlich gerecht, sondern werde die Zuschauer vor allem mit ihrer Stimme verzaubern. Wer nicht fehlen darf, sind – keine Frage – die sieben Zwerge. • Tickets: neun bis 13 Euro (je nach Kategorie) im Vorverkauf zuzüglich Gebühren, an der Tageskasse 13 bis 17 Euro bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter Tel. 0 18 05/ 60 03 11 www. theater-liberi.de.

Quelle: HNA

Kommentare