Flammen griffen auf anliegendes Lager über

Werkmaschine brannte in Holzwerkstatt

+
Feuer unter Kontrolle: Schreinerei brannte in Neukirchen

Asterode. In einer Schreinerei und Holzhandlung in Asterode hat es am Donnerstagnachmittag gebrannt. Das Feuer war laut Angaben der Polizei an einer Hobelmaschine in der Werkshalle des Betriebes im Steinweg entstanden. Arbeiter hatten den Brand gegen 15.30 Uhr entdeckt.

Aktualisiert um 18.35 Uhr.

Die Flammen hatten von der Holzwerkstatt auf das angrenzende Lager übergegriffen, in der auch Farbe und Lacke gelagert waren. Wegen der großen Rauch- und Schadstoffentwicklung im Lager löschten und agierten die Einsatzkräfte der Feuerwehr im Inneren mit Atemschutzgeräten, teilte Einsatzleiter Thomas Kraske mit.

Die Wehren brachten das Feuer nach 45 Minuten unter Kontrolle. Vor Ort waren 22 Feuerwehrleute aus Neukirchen, Nausis, Riebelsdorf und Asterode. Sie setzten eine Drehleiter ein.

Auch Polizei und ein Krankenwagen fuhren zu dem Brand.

Wohnhaus blieb heil

Die Nachlöscharbeiten dauerten noch bis in die frühen Abendstunden an. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Das Asteröder Unternehmen verkauft und bearbeitet Holz, anliegend befindet sich eine Gerberei. An die Holzwerkstatt schließt sich ein Wohnhaus an, das von den Flammen verschont wurde.

Zur Höhe des Schadens konnte die Polizei noch keine Angaben machen. (cls)

Quelle: HNA

Kommentare