91 Schüler haben ihr Abschlusszeugnis in der Tasche

+
Gruppenfoto vor der Kulturhalle, der Aula der Wilhelm-Filchner-Schule Schule: 91 Haupt- und Realschüler erhielten ihr Abschlusszeugnis.

Wolfhagen. 91 Mädchen und Jungen der Schulzweige Haupt- und Realschule der Wolfhager Wilhelm-Filchner-Schule sind bei einer festlichen Abschlussfeier in der Kulturhalle mit der Übergabe der Zeugnisse aus ihrem bisherigen Schulleben verabschiedet wurden.

"Die Zukunft hat viele Namen. Für Schwache ist sie das Unerreichbare, für die Furchtsamen das Unbekannte, für die Mutigen die Chance." Dieses Zitat des französischen Schriftstellers Viktor Hugo gab Ludger Brinkmann, kommissarischer Leiter der Wolfhager Wilhelm-Filchner-Schule, den Absolventen mit auf den Weg.

„Die erfolgreich absolvierte Schulzeit kann nur die Vorbereitung auf das sein, was nun im Beruf oder in weiterführende Schulen folgt, bildet aber das solide Fundament für die Zukunft, die jetzt jeder ganz persönlich für sich gestalten muss,“ so Brinkmann weiter.

Ihre Zukunftschancen haben zum Beispiel die 13 Schülerinnen und Schüler der SchuB-Klasse beim Schopf ergriffen. Sie, die wöchentlich an drei Tagen Unterricht haben und an zwei Tagen ein Praktikum in einem Betrieb absolvieren, sind nicht nur stolze Besitzer des Hauptschlulabschlusses, sondern zehn von ihnen dürfen sich über eine feste Ausbildungsstelle freuen. Die restlichen drei diesjährigen SchuB-Schüler wollen weiter die Schulbank drücken und haben einen höheren Schulabschluss im Blick.

Dies treffe, so Lehrerin Helga Gallinger, auch in Masse für die Realschulabgänger zu. „Etwa ein Drittel von ihnen strebt in einen handwerklichen oder kaufmännischen Beruf, haben dafür auch schon einen Ausbildungsplatz. Die anderen wagen auf weiterbildenden Schulen den Schritt Richtung Fachoberschulabitur oder Abitur und Studium.

Neben der Zeugnisübergabe ist die Auszeichnung für besondere Leistungen in den Fächern Mathematik, Deutsch, Englisch und evangelische sowie katholische Religion ein fester Bestandteil der Abschlussfeier.

Die Hauptschulpreisträger: Mathematik: Marko Lubach (Niederelsungen), Englisch: Christoph Rohde (Wolfhagen), Deutsch: Juliane Linzert (Volkmarsen). Realschule: Mathematik: Sophie Lang (Naumburg), Englisch: Vanessa Edelmann (Wolfhagen), Deutsch: Salomè Gante (Wolfhagen). Katholische Religion: Christina Lazar (Wolfhagen; Evangelische Religion: Frieder Engelbrecht (Wolfhagen).

Die Abschlussfeier in der rappelvollen Kulturhalle gestalteten die Schüler mit einem bunten Showprogramm selbst. Für die Musik sorgte die Bigband der Filchner-Schule.

Von Reinhard Michl

Quelle: HNA

Kommentare