Schüler-Koch-Clubs geben Kochbuch heraus

+
Am Herd: Der Koch-Club traf sich nun zum 75. Mal in der Schule am Schloth. Die besten Rezepte gibt es nun in Buchform. 

Melsungen/Licherode. Kochen, essen, spenden – beim jüngsten Treffen der Koch-Clubs standen diese drei Punkte auf der Tagesordnung. Für das 75. Treffen gab es zudem einen ganz besonderen Anlass: Die Koch-Clubs haben ein Buch herausgegeben.

Seit vier Jahren gibt es an der Schule am Schloth, der Fuldatal-Schule und der Christian-Bitter-Schule in Melsungen nun die Koch-Clubs, in denen Eltern und Kinder gemeinsam und unter fachlicher Anleitung kochen.

Nun gibt es die pfiffigen Rezepte auch zum Nachkochen: Das Koch-Club-Koch-Buch ist ab sofort im Buchhandel erhältlich.

Enthalten seien 84 leckere und spannende Rezepte, die in ansprechender Form präsentiert würden, heißt es in einer Mitteilung. Erarbeitet wurde das Koch-Buch von Ilona Heußner und Martina Plaumann, die die Kochkurse an den Melsunger Schulen leiten.

Herausgeber des Kochbuches ist das Umweltbildungszentrum Licherode, ein Teil des Verkaufspreises fließt direkt in die Umsetzung weiterer Kochkurse an Melsunger Schulen.

Zu haben ist Koch-Club-Koch-Buch zum Preis von 8,60 Euro im regionalen Buchhandel, an den beteiligten Schulen, bei der „Melsunger Tafel“ und an deren Stand beim Melsunger Weihnachtsmark.

Damit die Nachwuchsköche künftig weiter am Herd stehen können, gab es zudem ein Geldgeschenk: Die Agentur Mp2 aus Melsungen spendete 1000 Euro an den Förderverein für ein zukunftsfähiges Melsungen, der das Geld an die Koch-Clubs weiterreicht. (gör)

Quelle: HNA

Kommentare