Schüsse auf ein Haus in Homberg-Steindorf

Steindorf. Am Freitag gegen 19 Uhr haben Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Silberbergstraße bemerkt, dass ein Außenrollladen und ein Fenster durch Schüsse beschädigt worden sind.

Wie die Polizei mitteilte, seien am Tatort sechs Metallrundkugeln vom Kaliber 4 Milimeter gefunden worden. Diese stammen vermutlich von einem Luftgewehr. Einige Schüsse sollen den Kunststoff des Rollladens durchdrungen und so die Fensterscheibe beschädigt haben.

Die Anwohner des Hauses seien zur Tatzeit wohl nicht zu Hause gewesen, sagte ein Sprecher der Polizei. Daher habe auch niemand die Schüsse gehört oder etwas Auffälliges bemerkt. Es sei jedoch keine Person gefährdet gewesen.

Des Weiteren sei bislang unklar, aus welcher Richtung und Entfernung die Schüsse abgegeben wurden. Dies sei wegen der geringen Schussenergie nur schwer zu ermitteln, da die Löcher keine Hinweise auf den Schusswinkel geben, so ein Sprecher.

Täter bislang unbekannt 

Wer auf das Mehrfamilienhaus geschossen hat, sei bislang ebenfalls unklar. Die Polizei hat die Vermittlungen aufgenommen. Der Schaden durch die Schüsse an Rollladen und Fenster beläuft sich auf rund 250 Euro.

Hinweise: Polizei Homberg unter Tel. 05681/7740.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion