Direkter Draht für Sorgen und Nöte

Elterntelefon zum Schulstart: Nummer gegen Kummer

Wenn der Unterricht Probleme macht: Das Kultusministerium wieder einen direkten Draht für die Sorgen und Nöte von Eltern an. Die Nummer lautet: 06 11/3 68 60 00. Archiv-Foto: dpa

Fritzlar. Zum Beginn des neuen Schuljahres bietet das hessische Kultusministerium wieder einen direkten Draht für die Sorgen und Nöte von Eltern an. Die Nummer gegen Kummer: 0611/3686000.

„Gerade in den ersten beiden Schulwochen haben Eltern einen erhöhten Beratungsbedarf. Das haben die Erfahrungen in den vergangenen Jahren gezeigt“, erläuterte Kultusminister Prof. Dr. Alexander Lorz. „Mit dieser Telefon-Aktion wollen wir den Eltern schnelle Hilfe und präzise Informationen für einen gelungenen Start ins neue Schuljahr anbieten.“

Schulische Angelegenheiten seien zwar grundsätzlich zunächst vor Ort mit den dafür verantwortlichen Personen an den Schulen zu klären, dennoch sollen Eltern zum Schuljahresbeginn die Möglichkeit haben, sich auch direkt an Ansprechpartner in den Staatlichen Schulämtern als direkte Schulaufsicht beziehungsweise ans Ministerium zu wenden.

In den ersten beiden Schulwochen, vom 8. bis 19. September, stehen montags bis freitags in der Zeit von 9 bis 16 Uhr sowohl Mitarbeiter des Ministeriums als auch Ansprechpartner der Staatlichen Schulämter bei allen Fragen rund um das Thema Schule zur Verfügung.

Das Staatliche Schulamt für den Schwalm-Eder-Kreis in Fritzlar ist unter der Nummer 05622/ 790181 zu erreichen. (may)

Quelle: HNA

Kommentare