203 Fahrzeuge wurden bei Großaktion gestoppt

Schulstart: Polizei verstärkt Kontrollen

Schwalm-Eder. Zu Beginn des neuen Schuljahres verstärkt die Polizei ihre Kontrollen zur Sicherung von Schulwegen im Kreisgebiet. Allein in dieser Woche haben die Beamten deshalb 203 Fahrzeuge im Umfeld von Schulen angehalten und überprüft.

Die Bilanz: 15 Geschwindigkeitsüberschreitungen, sechs Kinder wurden ohne Kindersitz transportiert und 18 Personen waren nicht angeschnallt. An drei Autos wurden technische Mängel festgestellt.

Die Kontrollen, die in den kommenden Tagen fortgesetzt werden, sollen dazu dienen, die Verkehrssicherheit insbesondere für Grundschüler zu erhöhen. Schwerpunkte der Überprüfungen waren bislang Homberg, Fritzlar, Treysa und Guxhagen. (bal)

Quelle: HNA

Kommentare