Schwälmer Weihnachtsmarkt

Viel Musik wird zu hören sein: Das Foto zeigt den Ziegenhainer Posaunenchor.

Vom 9. bis 11. Dezember öffnet der Schwälmer Weihnachtsmarkt in Ziegenhain seine Pforten: Eröffnung ist am Freitag. 9. Dezember, 14 Uhr, in der Schlosskirche.

Download: PDF der Seite "Vorweihnachtszeit in der Schwalm"

Die Feierstunden begleiten Lena-Sophie Pudenz, ein Kinderchor, Trachtenträgern aus Röllshausen und Loshausen, Bezirkskantor Jens Koch sowie das Rotkäppchen. Es sprechen Heinrich Vesper, stellvertretender Vorsitzender der Schwalm-Touristik. Bürgermeister Stefan Pinhard und Dekan Christian Wachter.

Gemeinsam freut man sich auf drei Tagen voller Erlebnisse, Konzerte, vieler guter Gespräche und Begegnungen. Am Weihnachtsmarkt-Samstag wird ein Großteil der Schwalmstädter Geschäfte bis 18 Uhr und länger öffnen. Die Vorbereitungen für den weihnachtlichen Lichterglanz laufen auf Hochtouren. Samstag und Sonntag wird wieder ein Bus die beiden Stadtteile Treysa und Ziegenhain verbinden. Eine gemeinsame Aktion des Gewerbe- und Tourismusvereins G.u.T. ist dieses Jahr wieder der beliebte Schwälmer Adventskalender, der täglich verschiedenste Aktionen und attraktive Angebote beinhaltet.

FFH-Weihnachtssingen

Am Sonntag, 17 Uhr, dürfen sich die Besucher auf das Weihnachtssingen mit Radio FFH freuen. Die FFH-Morningshow-Moderatoren Evren Gezer und Horst Hoof führen auf dem Paradeplatz durchs Programm und singen gemeinsam mit allen Gästen die schönsten Weihnachtslieder. Mit dabei sind unter anderem Steffen Dittmar mit dem Chor Nucando, der Posaunenchor Ziegenhain und Schüler der Musikschule Weiland aus Treysa. (sro)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.