Schwalmstädterin schwebt nach Unfall in Lebensgefahr

Schwalmstadt. Eine 20-jährige Schwalmstädterin ist bei einem schweren Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 22 Uhr lebensgefährlich verletzt und in das Uniklinikum Gießen eingeliefert worden.

Als Beifahrerin eines 25-jährigen aus Alsfeld war sie auf der A 480 unterwegs gewesen. Laut Polizeimeldung kam der Fahrer des BMW noch am Unfallort zu Tode. Auf der zweispurigen Autobahn war zwischen Heuchelheim und dem Reiskirchener Dreieck ein Sattelzug dabei, einen Lkw zu überholen, als sich von hinten der BMW näherte. Dem Alsfelder gelang es nicht, seine Geschwindigkeit rechtzeitig zu drosseln. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit dem (sbs)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion