Schwer verletzt: Autofahrer wich Reh aus

Metze. Schwer verletzt wurde ein 21-Jähriger aus Niedenstein am Mittwoch gegen 16 Uhr, als er zwischen Metze und Kirchberg einem Reh ausweichen wollte.

Wie die Polizei mitteilte, kam der Niedensteiner mit seinem Wagen in einer Rechtskurve nach links von der Straße ab und überschlug sich mehrfach. Er wurde nach Fritzlar ins Krankenhaus gebracht. An seinem Auto entstanden 8 000 Euro Totalschaden. (fsz)

Quelle: HNA

Kommentare