Motorradfahrer stirbt bei Unfall - Naumburger war selbst Feuerwehrmann

Naumburg. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Landesstraße zwischen Naumburg und Elbenberg wurde am Dienstag gegen 16.45 Uhr ein 24-jähriger Motorradfahrer aus Naumburg tödlich verletzt.

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, gehen die ermittelnden Beamten der Polizeistation Wolfhagen davon aus, dass es sich um einen Alleinunfall handelt.

Der 24-Jährige war mit seiner alten BWM von Elbenberg in Richtung Naumburg unterwegs. In einer leichten Linkskurve kam er mit seiner Maschine nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dabei zog sich der junge Mann tödliche Verletzungen zu. Sein Motorrad geriet in Brand.

Per Sirenenalarm wurde die Feuerwehr aus der Naumburger Kernstadt alarmiert. Gemeinsam mit dem Einsatzleitwagen aus Elbenberg wurden die Feuerwehrleute zum Unfallort in Höhe der Alten Kirche beordert. Dort mussten sie mit Entsetzen feststellen, dass der Verunglückte einer ihrer Kameraden war.

Zur Betreuung der Feuerwehrleute nach dem Einsatz wurde ein Notfallseelsorger hinzugezogen. Zur Ermittlung des genauen Unfallhergangs schickte die Kasseler Staatsanwaltschaft einen Gutachter zur Unglücksstelle. Die Landesstraße blieb bis nach Abschluss der Untersuchungen des Gutachters voll gesperrt. (nom)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © HNA/Müller

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion