Zeugen gesucht

Von Tanklastzug erfasst: 66-Jähriger aus Fuldatal tot

+
Die Unfallstelle: Im Hintergrund ist der Lkw zu sehen, der den 66-Jährigen erfasste.

Bad Emstal. Ein 66-jähriger Mann aus Fuldatal wurde am Dienstag bei einem Unfall in Merxhausen tödlich verletzt. Wie die Kasseler Polizei mitteilt, wurde der Mann gegen 10.50 Uhr von einem Lkw erfasst.

Ein 47-jähriger Fahrer eines Lastzuges mit Siloaufbau war auf der Landgraf-Philipp-Straße unterwegs und wollte an der Kreuzung zur Balhorner Straße (Bundesstraße 450) nach rechts Richtung Bad Emstal-Balhorn abbiegen. Im Bereich dieser Kreuzung befand sich auf dem rechten Bürgersteig der 66 Jahre alte Mann aus Fuldatal.

Beim Abbiegen des Lastzuges muss der Fußgänger aus derzeit nicht ersichtlichen Gründen von dem Lkw erfasst worden sein. Dabei wurde er so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag. Ein zur Unfallstelle herbeigeeilter Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Sowohl der 47 Jahre alte Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Höxter als auch ein ihm von der Kreisstraße 112 entgegenkommender Autofahrer hatten nach ihren Angaben den Mann auf dem Bürgersteig stehen sehen. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Gutachter an den Unfallort bestellt.

Die Abfahrt von der Bundesstraße 450 in Richtung Merxhausen wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Bad Emstal zeitweise gesperrt.

Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können. (mic)

Hinweise an die Polizei in Kassel, Tel. 05 61/91 00.

Tödlicher Unfall

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion