Augenoptik Langer in Treysa arbeitet mit neuester Messtechnologie

Sehen wie ein Luchs

+
Immer die neusten Trends: Im Geschäft finden die Kunden eine große Auswahl an modischen Fassungen.

Optik Langer ist der Augenoptiker in Schwalmstadt, der mit höchster Beratungskompetenz und Anspruch an Qualität, Menschen in allen Fragen des Sehens gewissenhaft berät.

Download PDF der Sonderseite Rotkäppchen-Card

 Durch das Fachwissen und die Fachkompetenz in der Sehberatung und Brillenfertigung möchte das Team um Augenoptikermeister Thomas Langer der erste Ansprechpartner sein, wenn es um das Thema Sehen geht. Zusammen mit den Kunden erarbeiten die erfahrenen Mitarbeiter die perfekte Lösung für die Auswahl einer Brille und Kontaktlinsen. Und das mittels neuester Messtechnik, die den Kunden ein ganz neues Seherlebnis ermöglicht. Das funktioniert mithilfe eines neuen digitalen Wellenfront-Messgerätes anhand einer 3D-Analyse des Auges mit ausführlicher und individueller Erläuterung. „Sehen Sie Ihre Augen zum ersten Mal mit ihren eigenen Augen“, verspricht Langer. „Auf dem 3D-Fernseher können Kunden nach der Seh-Analyse mitbeobachten, wie ihre Augen sehen. Wir messen auch die Nachtsehschärfe – denn viele Menschen beklagen sich oft über das schlechte Sehen bei Nacht oder sind geblendet“, erläutert der Experte. Die Technik ermögliche zudem eine detaillierte Analyse und passe die Lösung entsprechend individuell an. „Und das einzigartig in Schwalmstadt.“

Auf die neueste Technik stützt sich auch der Paskal-3D-Sehtest, der eine exakte Bestimmung der Fehlsichtigkeit garantiert – sei es die Prüfung zum räumlichen Sehen, spezielle Tests für Winkelfehlsichtigkeiten oder für den Bildschirmarbeitsplatz. Der Kunde erhält mit der neuen Polarisationstechnologie binnen weniger Minuten ein optimales Messergebnis.

„Die Analyse des vorderen Augenabschnitts misst die Radien der Hornhaut – das ist unter anderem wichtig für die Anpassung von Kontaktlinsen“, erläutert Langer. Denn das moderne Leben verlange von den Augen eine hohe Flexibilität: Es gelte, Bildschirme zu entziffern, Bücher zu lesen, bewegte Bilder zu verfolgen und auch Details in der Ferne gut zu erkennen.

Doch erst aus dem perfekten Zusammenspiel von Brille und Auge ergebe sich das perfekte Sehen. „Sowohl die Brillenglasdesigns als auch die Anpassung der Gläser wird dank innovativer Technologien immer präziser“, sagt der Augenoptikermeister.

Wieder klar sehen

Unter dem Motto „Sehen wie ein Luchs“ setzt sich das Team vom Brillenstudio Langer gezielt dafür ein. Gemeinsam mit dem Partner Rupp & Hubrach aus Bamberg fertigt der Betrieb Brillen und Brillengläser nach neuester Technologie und verspricht: „Damit Sie sehen wie ein Luchs.“ (zsr)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.