Serie Wir sind B.Braun: Corinne Ludwig Online-Redakteurin

Von Print zu Online: Früher schrieb Corinne Ludwig für die gedruckten Zeitschriften bei Bibliomed, heute betreut sie die Internet-Portale. Foto: Féaux de Lacroix

Wir sind B. Braun heißt unsere Serie über den größten Arbeitgeber der Region. Allein am Standort Melsungen beschäftigt der Medizintechnikhersteller 5600 Menschen. Wir stellen einige der Mitarbeiter und ihre Arbeitsbereiche vor.

Melsungen. Journalistin wollte Corinne Ludwig schon als Schülerin werden. „Ich wollte über die große Weltpolitik schreiben“, erzählt sie und grinst. Doch es kam anders: Heute ist die 33-Jährige Online-Redakteurin beim Bibliomed-Verlag, der medizinische Fachzeitschriften wie „Die Schwester, Der Pfleger“ herausgibt.

„Diese Branche ist einfach faszinierend“, sagt sie. Die Themen, mit denen sie nun beruflich zu tun hat, etwa die Gesundheitspolitik, beschäftigen sie auch privat, schildert Ludwig. Bei Bibliomed arbeitet sie seit 2006. Im Print fing sie an, wechselte dann ins Team Digitale Dienste.

Ludwigs Arbeitstag beginnt zwischen 7 und 8 Uhr. „Dann checke ich erstmal die Nachrichtenlage.“ Der Newsletter, der täglich erscheint und 10 000 Abonnenten hat, bestimmt ihren Vormittag. Nachmittags aktualisiert sie zum Beispiel die drei Internetportale des Verlags: Bibliomed.de, Station24 und drg-forum.de.

Ihr gefällt besonders, dass sich dabei nicht nur der Inhalt, sondern auch dessen Form ständig ändert - etwa, wenn sie eine Website neu gestaltet.

„Mir wird garantiert nicht langweilig“, versichert Corinne Ludwig. Ihre Abteilung ist ständig im Wandel: Inzwischen werden auch Videos gedreht, und ein viertes Internetportal, diesmal zum Thema Management, ist in Planung. „Es sind spannende Zeiten“, sagt die 33-Jährige.

Bibliomed ist zwar eine Tochterfirma der B. Braun AG, der Verlag arbeitet aber komplett unabhängig von B.Braun. Entsprechend selten hat Corinne Ludwig mit dem Mutterunternehmen zu tun. Für ein Projekt hat sie aber mit anderen B.Braun-Abteilungen zusammengearbeitet. „Das ist einfach toll“, sagt Ludwig.

B. Braun kennt die gebürtige Melsungerin schon lang - dank Praktikum und Mitarbeit als Aushilfskraft. So kam auch der Kontakt zum Bibliomed-Verlag zustande, der ihr 2006 einen Ausbildungsplatz anbot.

Ohne dieses Angebot würde Corinne Ludwig heute möglicherweise in Schweden leben. Vier Jahre lang hat sie dort studiert. „Anfangs habe ich noch aus Kisten gelebt“, erinnert sie sich, „weil ich dachte, vielleicht gehe ich ja doch wieder nach Schweden.“ Aber sie blieb bei Bibliomed - „und ich habe es nicht bereut“, betont sie. Inzwischen hat sie die Kisten ausgepackt und lebt in Kassel.

Was sie an Schweden vermisse, sei vor allem die Ruhe dort, erklärt Ludwig. Immerhin hat sie einen ruhig gelegenen Arbeitsplatz: mitten im Stadtwaldpark, hoch über Melsungen. „Im Winter liegt hier schon Schnee, wenn es im Tal noch grün ist“, sagt sie. Dann fühle sie sich ein wenig nach Schweden versetzt. „Einen Elch habe ich hier zwar noch nicht gesehen“, räumt sie ein. „Aber ab und zu läuft einem ein Reh über den Weg.“

Von Judith Feaux de Lacroix

Quelle: HNA

Kommentare