Fritzlarer Christdemokraten wählten ihren Vorstand – Partei will Bürgermeister stellen

Seyffarth bleibt CDU-Chef

Die CDU Fritzlar: von links Konrad Winter, Thomas Eichhorst, Ingmar Theiß, Michael Schär, Dr. Hans-Gerhard Heil, Ulrich Heimann, Hartmut Spogat, Rudolf Amert, Mark Weinmeister, Christian Seyffarth, Kai Fröhlich, Claus Reich, Karl-Wilhelm Lange und Horst Platzek. Foto: privat

Fritzlar. Christian Seyffarth bleibt Vorsitzender der CDU in Fritzlar. Der Stadtverband bestätigte ihn mit 91 Prozent der Stimmen.

Seyffarth gab einen Überblick über das Jahr, das vor allem durch die Kommunalwahl geprägt gewesen sei, bei der die CDU ein hervorragendes Ergebnis erzielt habe. Die CDU müsse das Ziel haben, auch weiterhin den Fritzlarer Bürgermeister zu stellen. Für die Christdemokraten geht Hartmut Spogat ins Rennen.

Spogat rief die Mitglieder der CDU zur Mitarbeit und Unterstützung auf. „Wir wollen die positive Politik fortsetzen, die Fritzlar zu einer guten Stadtentwicklung verholfen hat.“

Weitere Vorstandsposten wurden besetzt. Dr. Hans Gerhard-Heil und Ingmar Theiß sind Stellvertreter, Schriftführer ist Ulrich Heimann und Schatzmeister Claus Reich. Beisitzer im Vorstand sind Rudolf Amert, Thomas Eichhorst, Kai Fröhlich, Horst Platzek, Michael Schär und Konrad Winter. (red)

Quelle: HNA

Kommentare