Ferienwohnpark verhandelt wegen Amazon-Arbeitern

Silbersee: Saisonkräfte sind willkommen

Frielendorf. Im Ferienwohnpark Silbersee in Frielendorf sind auch in diesem Jahr wieder Saisonarbeiter des Internethändlers Amazon willkommen.

Noch ist allerdings nicht alles in trockenen Tüchern: Derzeit stehe man noch mit einem für Amazon arbeitenden Dienstleister in Verhandlung, erklärte Ferienwohnpark-Geschäftsführer Dietrich Hahn.

Für den Ferienwohnpark wäre es wieder ein günstiges Geschäft in der Nebensaison. „Wir haben ein gutes und günstiges Angebot abgeben“, sagte Hahn.

Wie im vergangenen Jahr

Auch mit regionalen Busunternehmern stehe der Ferienwohnpark bereits in Verhandlung. Schon im vergangenen Jahr waren in der Vorweihnachtszeit Häuser des damals noch insolventen Ferienparks mit Saisonarbeitern belegt gewesen.

Zeitarbeitsfirmen als Mieter

Mieter der Häuser waren fünf Zeitarbeitsfirmen, die für das weihnachtliche Versandgeschäft in Amazons Hersfelder Logistikzentren das Personal rekrutiert hatten. Insgesamt bot der Ferienwohnpark 450 Saisonkräften Unterkunft. Mit Bussen wurden sie in das circa eine Stunde entfernt gelegene Bad Hersfeld gefahren. Negative Erfahrungen habe man damals nicht gemacht, erklärte Hahn.

Der Internetanbieter sucht in diesem Jahr bis zu 4000 Mitarbeiter für das anstehende Weihnachtsgeschäft. Der Ferienwohnpark würde nach Angaben Hahns in diesem Jahr bis zu 380 Amazon-Mitarbeitern Platz bieten. (syg)

Quelle: HNA

Kommentare