Bei Ten Sing wie in einer großen Familie

Es steckte wieder sehr viel Arbeit und Herzblut drin: Am Freitagabend war es endlich wieder soweit: Nach neun Monaten harten, aber schönen Stunden der Probe fand das Konzert von der Jugendgruppe Ten Sing in der Kulturhalle Ziegenhain statt.

Unter dem Motto „Ten Sing to go“ ließen es die Jugendlichen im Alter von 13 bis 21 Jahren ordentlich krachen. Die Jugendgruppe, die sich jeden Montag im evangelischen Gemeindehaus trifft und von der evangelischen Kirchengemeinde unterstützt wird, hat das Publikum mit selbst einstudierten Tänzen, Theaterszenen und Songs überzeugt.

Mit Liedern von Evanescence, den Kaiser Chiefs oder Nickelback präsentierten der Chor sowie Solosänger ihre Stimmen. Die Zuschauer sangen begeistert mit. Im Theaterstück ging es um zwei Jugendliche, die Ten Sing noch nicht kennen und erfahren, was es bedeutet, Mitglied zu sein: Ten Sing stehe für Zusammenhalt und sei wie ein Kaffee to go - Glück zum Mitnehmen eben. Die Jugendgruppe sei keine „Sekte“, sondern vielmehr eine in ganz Deutschland verteilte große Familie.

„Mich fasziniert es immer wieder, die Persönlichkeiten reifen zu sehen und nach einem schönen Konzert die Erleichterung und Freude der Mitglieder zu spüren.“, stellt der Jugenddiakon Detlef Jacob, der die Gruppe betreut, fest.

Bei Ten Sing wie in einer großen Familie

Dies ist den Jugendlichen auch dieses Mal wieder gelungen. Sowohl die Mitglieder als auch das Publikum hatten sehr viel Spaß und behalten das Konzert und dessen Botschaft im Hinterkopf: Ten Sing to go macht glücklich.

Quelle: HNA

Kommentare