Soldaten als gute Freunde

Hausen. Das Oberaulaer Gemeindeparlament hat in seiner Sitzung in Hausen eine Resolution zum Erhalt des Bundeswehrstandortes Schwarzenborn auf den Weg gebracht. Einen entsprechenden Antrag hatte die CDU formuliert.

„Der Standort Schwarzenborn besteht mit dem Truppenlager und Übungsplatz seit vielen Jahrzehnten und ist für unsere strukturschwache Region von großer wirtschaftlicher und arbeitsmarktpolitischer Bedeutung“, heißt es in der Resolution.

Außerdem seien die dort tätigen Soldaten in das Leben Oberaulas und das der Nachbargemeinden integriert. Dies gelte ebenso für deren Angehörige.

Wichtige Patenschaft

Nicht zuletzt die seit Jahrzehnten bestehende Patenschaft zur in Schwarzenborn stationierten 10. Kompanie des Jägerregiments 1 mache die Verbundenheit mit Oberaula deutlich. (jkö)

Quelle: HNA

Kommentare