Soldaten aus Stadtallendorf starten am Freitag in den Irak

Stadtallendorf. Am Freitag werden sieben Soldaten der Luftlandebrigade 26 der Stadtallendorfer Division Schnelle Kräfte vom NATO-Flugplatz Hohn bei Rendsburg in den Nordirak fliegen. Dort werden die deutschen Soldaten kurdische Ausbilder in Waffen und Gerät einweisen.

Das Team besteht aus sechs Soldaten der Luftlandebrigade 26 und einem Sanitäter. Sie werden in den kommenden Tagen Kurden an Waffen und Gerät in Erbil im Nordirak einweisen. Abgestimmt auf die folgenden Waffen- und Materiallieferungen werden dann jeweils andere „sieben Mann-Gruppen“ in den Nordirak fliegen und die kurdischen Ausbilder einweisen, teilte das Presse- und Informationszentrum des Heeres mit.

Lesen Sie dazu auch:

- DSO bildet Kurden aus: Soldaten in den Irak

Der Kern der deutschen Ausbilder wird durch Soldaten des Fallschirmjägerbataillons 261 aus Lebach gestellt. Diese werden von Spezialisten des Luftlandeunterstützungsbataillons 262 aus Merzig und der Luftlandepionierkompanie 260 aus Saarlouis unterstützt. Sie ergänzen dort das bereits in Erbil eingerichtete sogenannte „militärische Verbindungselement“. Die sechs Soldaten des Verbindungselementes sind für ihre Aufgabe am Generalkonsulat in Erbil im Nordirak abgestellt und unterstehen dem Auswärtigen Amt. Sie haben die Aufgabe, die weitere Hilfe Deutschlands vor Ort mit zu koordinieren.

In Abstimmung mit der irakischen Regierung beziehungsweise der kurdischen Regionalregierung unterstützt die Bundeswehr so das Auswärtige Amt bei der Abgabe von zivilen Hilfsgütern und militärischen Rüstungsgütern. Aufgrund der Komplexität der abzugebenden Bewaffnung und Ausrüstung werden deutsche Soldaten nicht nur im Nordirak Soldaten der kurdischen Streitkräfte einweisen, sondern auch in Deutschland über einen längeren Zeitraum ausbilden, teilte die Pressestelle mit.

Im Heer erfolgt an der Infanterieschule in Hammelburg noch im September die Ausbildung an der Panzerabwehrwaffe Milan. (syg)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa-mzv

Kommentare