Solidarität mit Freunden in Frankreich

Willingshausen. Eigentlich sollte das Nachtreffen zu den Begegnungen in Wasenberg zu einem fröhlichen Fest werden, aber die brutalen Morde in Paris am Vorabend sorgten am Samstag für Anteilnahme und Besinnung im Treysaer Haus für Gemeinschaftspflege.

Dirk Kaltschnee, Schatzmeister der Europa-Union und Mitorganisator der partnerschaftlichen Beziehungen, übermittelt den befreundeten Familien in Cléon d’Andran und Umgebung, dass auch hier Abscheu und Entsetzen, Trauer und Mitgefühl herrschen.

Stabiles Fundament

Heinz Wagner, Ehrenvorsitzender des Kreisverbands, betonte, dass die gewachsene deutsch-französische Freundschaft ein stabiles Fundament für gegenseitiges Verständnis und gemeinsames politisches Handeln sei. Es gehe jetzt mehr denn je darum, den inneren Zusammenhalt in den modernen Gesellschaften zu pflegen und mehr Europa für eine gemeinsame Krisenbewältigung zu schaffen. (dag)

• Bereits jetzt sind Anmeldungen für die 49. Provence-Fahrt vom 16. bis 23. Juli 2016, also wieder in der ersten Ferienwoche, möglich.

Quelle: HNA

Kommentare