Sommerreifen: Auto rutscht bei Ehlen in den Gegenverkehr

Habichtswald. Bei einem Verkehrsunfall zwischen Habichtswald und der Strecke Hohes Gras wurden am Sonntag drei Menschen verletzt und in Krankenhäuser eingeliefert.

Die Unfallverursacherin, eine 45-jährige Engländerin, rutschte mit ihrem sommerbereiften Peugeot in den Gegenverkehr, stieß mit einem Audi zusammen und landete schließlich im Graben.

Die Sommerreifen des Peugeot hatten zudem ein sehr geringes Profil, wie die Polizei in Wolfhagen mitteilte. Für das Zulassungsland England sei das nicht ungewöhnlich. Dennoch gelten in Deutschland andere Vorschriften.

Die Engländerin fuhr gegen 10.15 Uhr vom Hohen Gras in Richtung Ehlen. Dort kam sie aufgrund von Glätte von der Straße ab und rutschte in den entgegenkommenden Audi eines 63-jährigen Mannes aus Ahnatal. Die Fahrerin selbst sowie ihre Begleiter, ein 52-jähriger Franzose und ein 17-jähriger Engländer, wurden verletzt und in das Rote Kreuz Krankenhaus nach Kassel eingeliefert.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion