Sonnenschein zum Auftakt der Rotkäppchenwoche

Durfte nicht fehlen: Rotkäppchen Dorothee Weppler aus Willingshausen begrüßte die Besucher und verteilte Programme zur Rotkäppchenwoche.

Neustadt. Bei strahlendem Sonnenschein startete am Sonntag die Rotkäppchenwoche im Bürgerpark in Neustadt. Eingeladen zum sommerlichen Unterhaltungsprogramm vor grüner Kulisse mit historischen Fachwerkgebäuden im Hintergrund hatte der Tourismusservice Rotkäppchenland.

Unterstützt wurde er von der Stadt Neustadt und dem Förderverein Bürgerpark. Besucher aus Neustadt und der Region Schwalm tummelten auf der grünen Wiese vor dem Wallgraben-Pavillon. Tische und Bänke waren rasch belegt. Begehrt waren die Plätze im Schatten der Bäume.

Empfangen wurden die Besucher zum Auftakt der Rotkäppchenwoche in Neustadt mit zünftiger Blasmusik und Gesang von den Original Schwalmtalern, die im Pavillon Platz genommen hatten. Mit ihrem Repertoire bekannter Melodien versetzten sie die Besucher in fröhliche Stimmung.

Eröffnung der Rotkäppchenwoche in Neustadt

Schwungvolle Tänze in leuchtenden roten und grünen Schwälmer Trachten präsentierten Erwachsene und Kinder der Schwälmer Volkstanzgruppe Röllshausen. Im Sonnenschein kamen die stolzen Schwälmer Trachten besonders gut zur Geltung. Das Publikum zeigte sich sehr angetan von der Tanzdarbietung und spendete begeistert Applaus.

Künstlerisch betätigten konnten sich die Besucher am Stand von Sandelfe Ellen Polle aus Kassel, ein Angebot, das vor allem die jungen Besucher in ihren Bann zog. Aus einer Vielzahl von Motiven wählten sie Schmetterlinge und andere tierische Vorlagen, um sie dann in Behälter mit glitzerndem bunten Sand zu tauchen. Die farbenfrohen Bilder präsentierten die Kinder anschließend stolz ihren Eltern und Großeltern.

Nicht fehlen durfte das Schwälmer Rotkäppchen Dorothee Weppler aus Willingshausen, das die Besucher fröhlich begrüßte und Programme zur Rotkäppchenwoche verteilte. (zhk)

Quelle: HNA

Kommentare