Sozialarbeit wird finanziert

Schrecksbach. Die Parlamentariar in Schrecksbach stimmten mit Mehrheit der Mitfinanzierung der Schulsozialarbeit zu. Die Gemeinde Schrecksbach zahlt nun jährlich einen Betrag von 2560 Euro. Der Gemeindevorstand hatte beschlossen, die Entscheidung der Gemeindevertretung zu überlassen. Die Kosten werden in Höhe der Personalkosten und aus den Schülerzahlen für jede Kommune ausgerechnet. (flq)

Quelle: HNA

Kommentare