Fritzlar vor dem Dom: Die Veranstaltungen des Kultursommers Nordhessen bieten in der Domstadt auch Programm für Kinder

Späße, Stimmen und Schimmelreiter

Gerhard Schöne: Der Kinderliedermacher kommt nach Fritzlar.

Fritzlar. Fritzlar vor dem Dom, das Festival im Festival, soll in diesem Jahr auch für Kinder etwas bieten. Erstmals wird es eine Veranstaltung des Kinderkultursommers am Dom geben.

So wird es an vier Tagen Programm im Freien geben.

Den Startschuss gibt das Theater N.N. Neue Volksbühne Köln am Donnerstag, 1. August, ab 21 Uhr. Gezeigt wird eine Dramatisierung der Theodor-Storm-Novelle „Der Schimmelreiter“. Die Veranstalter versprechen eine Aufführung zwischen Tragik und Komik, voller Spielfreude und Wortwitz.

Als Senkrechtstarter der Brass-Szene werden fünf junge Musiker aus Süddeutschland mit Trompete, Tuba, Posaune und Horn beschrieben. Die „Munich Brass Connection“ spielt klassische Werke für Blechbläser, musikalischen Evergreens und Jazzstandards. Ihr Programm in Fritzlar heißt „American Images“ und besteht aus Stücken von Bernstein, Ellington, Kander und anderen.

Sie spielen am Freitag, 2. August, ab 21 Uhr auf der Bühne am Dom.

A-Cappella-Musik mit Witz und Komik verspricht das London Quartet für Samstag, 3. August, ab 21 Uhr. Auf der Bühne stehen vier Gentlemen von The London Quartet, die Sangeskunst mit Comedy der feinen, englischen Art verbinden. Sie treffen auf das Ensemble Voxnorth aus Dänemark mit einem Mix aus eigenen Songs und Interpretationen bekannter Stücke aus Folk und Weltmusik und modernen Song.

Der Kinderliedermacher Gerhard Schöne tritt am Sonntag, 4. August, ab 11 Uhr auf. Schöne erzählt Geschichten, seine Lieder bieten eine Mischung aus Fröhlichkeit und Traurigkeit, Freude und Wut, Unsinn und Hintersinn. (ode)

Karten: Alle Abendveranstaltungen kosten 22/ ermäßigt 17 Euro; für Sonntag fünf Euro.

Vorverkauf: HNA-Geschäftsstellen, Kartentelefon 0561/20 32 04, Kultursommer Nordhessen, Tel. 05 61 / 98 83 93 99, Touristinfo Fritzlar, Zwischen den Krämen, Tel. 0 56 22 / 98 86 43. www.kultursommer- nordhessen.de

Quelle: HNA

Kommentare