Zu spät reagiert: Auffahrunfall bei Gilserberg

Gilserberg. Am Mittwoch ist es zwischen Gilserberg und Schwalmstadt zu einem Auffahrunfall gekommen. Die Fahrerin eines Daimler A180 fuhr auf einen Opel Corsa auf.

Die 34-Jährige aus Gilserberg fuhr laut Polizei hinter dem Corsa einer 23-Jährigen aus Neukirchen.

Gebremst wegen Stau

Beide waren gegen 21.20 Uhr auf der Landstraße in Richtung Schwalmstadt unterwegs, als die Neukirchenerin bremsen musste, weil sich der Verkehr vor ihr aufstaute.

Das bemerkte die Gilserbergerin zu spät und fuhr auf den Corsa auf.

An dem Daimler entstand ein Schaden von 3000 Euro, an dem Corsa 2000 Euro Schaden. (bdi)

Quelle: HNA

Kommentare