Köhler-Verein Jesberg sucht Teams, die beim Meilerfest mitmachen

Köhler-Verein Jesberg sucht Teams, die beim Meilerfest mitmachen

+
Der Meiler wird angestochen: Beim Kohlenmeilerfest in Jesberg soll es am 17. Juni auch einen Holzspalt-Wettbewerb geben.

Jesberg. Der Jesberger Köhler-Verein sucht den Holzhackermeister 2012: Er soll beim Kohlenmeiler-Fest am Sonntag, 17. Juni, auf dem Köhlerplatz am Diebelsborn in Jesberg-Hundshausen ermittelt werden.

Der Verein will an den erfolgreichen Wettbewerb des vergangenen Jahres anknüpfen. Zwölf Mannschaften traten beim Köhlerfest 2011 im sportlichen Wettkampf gegeneinander an und waren mit Begeisterung für die gute Sache bei der Arbeit.

Für die Mannschaften gab es Pokale und Sachpreise, aber das Schönste an dieser Veranstaltung war die Spende von 1000 Euro an den Verein für krebskranke Kinder in Kassel.

Die Spende in dieser Größenordnung war allerdings nur mit Hilfe der Sponsoren möglich. 2011 wurden die Baumstämme von den Waldinteressenten Rommershausen/Dittershausen gestiftet, das Rücken und der Transport wurden ebenfalls von Sponsoren übernommen.

Anmeldeschluss für den Holzspalt-Wettbewerb beim Kohlen-Meilerfest 2012 am 17. Juni ist der 25. Mai. Für jedes Team werden zwei Stämme in Längen von sechs Metern bereitgestellt. Die Stapel werden aufgrund unterschiedlicher Stärken ausgelost.

Das Holz muss abgelängt, eingeschnitten, eventuell gespalten und aufgesetzt werden. Eine Rolle muss mit einer Handsäge, die vom Veranstalter bereitgestellt wird, geschnitten werden.

In jedem Schichtmeter müssen mindestens 40 Einzelstücke gesetzt werden. Zeit und Aussehen der aufgesetzten Stapel werden dabei bewertet. Die Zeit wird vom Veranstalter gemessen. Die Schönheit des Stoßes wird von den Zuschauern bewertet. Im Anschluss an die Bewertung wird unter den Stimmzetteln ein Meter Brennholz verlost.

Ein Meter Brennholz

Jedes Team besteht aus zwei Teilnehmern. Die Werkzeuge sind selbst zu stellen, die Vorschriften dabei zu beachten. Jeder Teilnehmer nimmt auf eigene Gefahr am Wettbewerb teil.

Das Sieger-Team erhält eine Motorsäge und einen Pokal, für alle anderen gibt es ebenfalls wertvolle Sachpreise.

Der Köhlerverein hofft auf eine rege Beteiligung. Es wäre schön, wenn sich viele Teams für den Wettbewerb anmelden würden, damit der Köhlerverein wieder eine Spende für einen wohltätigen Zweck überweisen kann.

Sponsoren sind willkommen und können sich an Heinz-Georg Müller wenden. (ula)

• Anmeldung der Teams bis zum 25. Mai bei Heinz-Georg Müller, Forsthaus Steinboß, 34632 Jesberg, Tel. 01 60/4 70 74 37.

Quelle: HNA

Kommentare