Spangenberger bei Unfall schwer verletzt

Spangenberg. Schwer verletzt wurde ein 32-jähriger Spangenberger bei einem Unfall am Mittwoch auf der Bundesstraße 487 zwischen Spangenberg und Mörshausen.

Wie die Polizei mitteilte, waren gegen 14 Uhr ein 21-Jähriger aus Bebra und ein 59-Jähriger aus Ringgau auf der Bundesstraße mit Autos unterwegs.

Als der 21-Jährige in Höhe der Abfahrt nach Mörshausen wegen einer Geschwindigkeitsbegrenzung langsamer wurde, bemerkte dies der 59-Jährige offenbar zu spät. Er konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, berührte mit seinem Wagen noch das Auto des Bebraers und lenkte in den Gegenverkehr, um den Aufprall abzuschwächen, teilte die Polizei weiter mit. Dort stieß er mit dem Fahrzeug des Spangenbergers zusammen.

Der Spangenberger wurde schwer, der Mann aus Bebra leicht verletzt. Der Fahrer aus Ringau blieb unverletzt.

An beiden Autos entstand durch den Aufprall wirtschaftlicher Totalschaden, der Sachschaden an dem Auto des Bebraers beläuft sich auf 1000 Euro. (jul)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare