Wochenende voller Attaktionen

Gudenberger Viehmarkt endet mit großem Feuerwerk

+
Drehten begeistert ihre Runden: Magali Brüning (links) und Marlene Wassenhofen übten im Kinderkarussell schon mal für den Führerschein.

Gudensberg. Spaß, Spaß und nochmals Spaß: Der Heimat- und Viehmarkt in Gudensberg lockte am Wochenende mit seinen Attraktionen zahlreiche Besucher auf das Festgelände am alten Sportplatz. Bereits zur Eröffnung am Freitagabend herrschte gute Stimmung.

Im Festzelt tobte die Party mit der Reiner Irrsinn Show, und auf dem Festplatz sorgten die Fahrgeschäfte Musikexpress und Scirocco sowie die Buden für Vergnügen.

Viel zu sehen gab es am Samstag. Unter dem Motto „Leben auf dem Land“ stellten Tierhalter Esel, Rinder, Pferde und Kaninchen aus. Vor allem die Kinder waren begeistert, wenn sie auch noch Streicheleinheiten verteilen konnten.

Schön anzuschauen waren unter anderem die fliegenden Langohren beim Kaninhop. Sandra Piontek aus Guxhagen erklärte, worauf es ankommt, wenn die sportlichen Hauskaninchen an der Leine über einen kleinen Parcours geführt werden. Im Zelt nebenan wurden am Samstagnachmittag die schönsten Tiere einer Kaninchenschau prämiiert.

Auch der Regen am Samstagnachmittag konnte den Besuchern des Marktes die Stimmung nicht verderben. Wer nicht nass werden wollte, machte einfach einen Abstecher ins große Zelt der Gewerbeschau, wo Betriebe aus dem Chattengau ihr Leistungsspektrum vorstellten. Dazu gab es ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm mit Auftritten der Original Chattengauer, der Kinder vom Piratensender Schlossberg und mit Vorführungen einiger Rettungsübungen der Feuerwehr sowie des DRK.

Beim Familiennachmittag am Montag geht es dann noch einmal rund: Es gibt vergünstigte Angebote bei den Fahrgeschäften und Gewinnspiele. Um 20 Uhr wird sich ein Lampionzug mit dem Fanfarenzug Gudensberg vom Festplatz zur Märchenbühne im Stadtpark in Bewegung setzten. Das Fest endet heute um 22 Uhr mit einem Feuerwerk. (zen)

Quelle: HNA

Kommentare