Spaziergang durch den Herbstwald

Homberg/Falkenberg. Eine Führung durch den bunten Herbstwald erlebten die Schüler der Klasse 3c der Homberger Osterbachschule. Zusammen mit ihrer Lehrerin Sabine Arndt und dem Jäger Rolf Meyfarth erkundeten die Kinder den heimischen Wald bei Falkenberg. Meyfarth, der auch als Aufsicht im Wildpark Knüll arbeitet, erklärte den Kindern Dinge aus der Natur.

Die wichtigsten Baumarten sowie ein Lehrpfad mit den Tieren des Waldes weckten das Interesse. Ein großer Naturbau von Fuchs und Dachs wurde besonders lange besichtigt und machte die Kinder neugierig, denn Meyfarth hatte zuvor ausgestopfte Tiere im Wald versteckt. Ein toller Nachmittag, der mit Lagerfeuer, Stockbrot und gegrillten Würstchen an der ehemaligen Jugendherberge in Falkenberg zu Ende ging. (red)

Quelle: HNA

Kommentare