Peter Roesen spendete den Erlös seiner Geburtstagsfeier an Kindergarten Sipperhausen

Spende statt Geschenke

Freuten sich über die Spende: Die Kindergartenkinder des Kindergartens Schwalbennest. Hinten Kindergartenleiterin Jutta Salzmann (5. von links), daneben gleich rechts Peter und Margret Roesen. Foto: Grenzebach

Sipperhausen/Mosheim. Was wünscht man sich zum 75. Geburtstag? Vor dieser Frage stand Peter Roesen aus Mosheim und kam dann zu dem Entschluss: „Eigentlich habe ich alles – und Gesundheit kann ich mir nicht kaufen.“ So entstand die Idee, eine Spendenaktion für den Kindergarten Malsfeld ins Leben zu rufen. 560 Euro kamen bei der Geburtstagsfeier von Peter Roesen zusammen, der zusammen mit über 60 Gästen in der Weinstube „Margrets gute Zeit“ feierte.

Zum Mittag gab es selbstgemachten Erbseneintopf, am Nachmittag Kuchen, den die Landfrauen gespendet hatten und der Abend klang bei Wein und Bier aus. Speisen und Getränke wurden zu moderaten Preisen verkauft und daraus entstand die Spendensumme.

Den Umschlag mit dem Geld übergab Peter Roesen mit seiner Frau Margret an Kindergartenleiterin Jutta Salzmann im Kindergarten Schwalbennest in Sipperhausen. Nicht nur sie freute sich über die großzügige Spende. „Wir gestalten naturnahe Außenanlagen in Malsfeld und Sipperhausen,“ berichtete sie. Dafür werde auch das Geld von Peter Roesen verwendet. Auch wenn die Gemeinde die größte Summe schultere, sei der Kindergarten auf Spenden angewiesen und dankbar für das Geld. Die Kinder stimmten ein Geburtstagslied für Peter Roesen an. (ycg)

Quelle: HNA

Kommentare