Viele Angebote, um Melsungen zu entdecken

Stadtführungen für jedermann ab Mai

+
Fachwerk und mehr: Stadtführungen bieten die Möglichkeit, Neues zu erfahren.

Melsungen. Die eigene Stadt mit anderen Augen sehen, Spannendes und Neues zur Stadtgeschichte Melsungens erfahren: Bei den regelmäßigen Stadtführungen für jedermann, die die Melsunger Tourist-Info ab 1. Mai wieder anbietet, lässt sich für Einheimnische wie Auswärtige gleichermaßen viel entdecken.

Einzelpersonen und kleine Gruppen haben von Mai bis Oktober an jedem Dienstag, Samstag und Sonntag die Möglichkeit, an einer „Stadtführung für jedermann“ teilzunehmen.

An bestimmten Feiertagen, zum Beispiel am 1. Mai, 17. Mai, 7. Juni und 3. Oktober übernimmt einer der Bartenwetzer in seiner Tracht die Führung durch die Altstadt.

Treffpunkt ist dienstags, sonntags und an den Feiertagen um 14 Uhr sowie samstags um 11.30 Uhr am Büro der Kultur- und Tourist-Info, Dienstleistungszentrum, Sandstraße 13. Pro Person wird ein Kostenbeitrag in von 3 Euro erhoben, Kinder in Begleitung der Eltern sind kostenfrei. Eine vorherige Anmeldung ist wünschenswert, aber auch unangemeldet kann man kommen.

Für geschlossene Gruppen gibt es auch weiterhin die Führungen „Fachwerk und mehr“, „Mit dem Bartenwetzer durch die Altstadt“ und „Geschichte mit Genuss – eine kulinarische Stadtführung“ jederzeit nach vorheriger Terminvereinbarung.

Für Kinder

Für Kindergeburtstage, Kindergarten- und Schulgruppen gibt es spezielle Erlebnisstadtführungen, teilt die Tourist-Info mit. Die jungen Stadtforscher entdecken gemeinsam mit „Barti“ auf lebendige Art und Weise die Geschichten rund um das Fachwerk und das Stadtgeschehen: Wie lebten und was taten die Menschen im Mittelalter? Wie versorgten sie sich? Was können die alten Häuser und Plätze erzählen? Was sind eigentliche „Mehlzungen“? Kontakt: Kultur- und Tourist-Info, Tel. 05661/708-200

Quelle: HNA

Kommentare