Wettbewerb bei der Schwalm-Eder-Schau

Wer stapelt die meisten Bierkisten?

Schwalm-eder. Hochstapler sucht das Messeteam Okrent, das die jährliche Schwalm-Eder-Schau veranstaltet. Dabei geht es um einen Kistenstapelwettbewerb bei der nächsten Schau die vom 19. bis 21. April auf dem Festplatz in Fritzlar stattfindet.

Gestapelt wird eine nebeneinander stehende Doppelreihe Getränkekisten. Das Stapelteam besteht jeweils aus drei Personen. Der Kletterer steht auf einem Turm der Kisten, während er den zweiten Turm um jeweils zwei Kästen erhöht. Dann wechselt er den Turm und so weiter. Ende ist, wenn der Kletterer aufgibt oder der Turm in sich zusammen fällt.

Die beiden anderen Mitspieler reichen die Kästen an und holen neue Kästen, wozu sie einen kleinen Hindernis-Parcours überwinden müssen. Der Kletterer wird mit einem Seil gesichert. Teilnehmer müssen aber mindestens 18 Jahre alt sein.

Das Team, das in einer vorgegebenen Zeit den höchsten Turm gestapelt hat, gewinnt. Zu gewinnen gibt es Getränkekisten mit Inhalt.

Anmeldefrist läuft

Der Wettbewerb beginnt am Samstag, 20. April um 15 Uhr auf dem Freigelände der Schwalm-Eder-Schau. Verbindliche Anmeldungen sind bis zum 20. März möglich.

Die Aktion soll aber auch einem guten Zweck dienen und heißt deswegen: „Stapeln für Fritzlar“. Für jeden Getränkekasten der auf den Stapel kommt, wollen die Veranstalter einen Euro an eine soziale Einrichtung in Fritzlar spenden. • Anmeldung: Messeteam Bauhaus, Thüringer Straße 1, 36214 Nentershausen, Tel. 0 66 27/92 03 0.

Quelle: HNA

Kommentare