Starke Gemeinschaft: Freiwillige Feuerwehr Oberlistingen feierte Geburtstag

Auszeichnung zum Geburtstag: (vorne, von links) Alexander Wolff, Matthias Zimmermann, Jens Klaer und Martin Lüdicke durch (hinten) Christian Fischer, Marc Döring und Christian Weymann. Foto: zih

Oberlistingen. Das 90-jährige Bestehen der Oberlistinger Feuerwehr war Anlass und Verpflichtung für die Verantwortlichen mit dem Vorsitzenden Oliver Fabian und Wehrführer Andreas Austermühl an der Spitze, den runden Geburtstag in und um ihr im Jahr 2005 erweitertes Domizil an der Mauerstraße als Familienfest mit allen Einwohnern und Gästen zu feiern.

Dokumente belegen, dass es schon vor über 125 Jahren einen Brandschutz innerhalb des heute 700 Einwohner zählenden Breunaer Orsteils Oberlistingen gab, der 1925 mit der Gründung einer Freiwilligen Feuerwehr in feste Strukturen gegossen wurde. Über die einst reine Brandbekämpfung hinaus hat sich die Feuerwehr mit der stetigen Übernahme zusätzlicher Aufgaben in der vielschichtigen technischen Hilfeleistung als eine starke Gemeinschaft und als eine tragende Säule des gesellschaftlichen Dorflebens innovativ entwickelt.

Bei derzeit 200 Mitgliedern im Feuerwehrverein ist statistisch in jedem örtlichen Haushalt mindestens eine Person ehrenamtlich in der Wehr engagiert. In der Einsatzabteilung sind dies aktuell 26 Männer, die sich um qualifizierten Nachwuchs keine Sorgen zu machen brauchen.

Musikalischer Gruß

Denn in der Jugendfeuerwehr werden zur Zeit 15 Mädchen und Jungen auf ihre zukünftigen Aufgaben im Brandschutz und Rettungswesen vorbereitet und ausgebildet. Die Jugendlichen trotzten der Hitze auf einer angrenzenden Wiese mit erfrischenden Wasser-marsch-Spielen. Begonnen hatte das Jubiläum mit einem von Gemeindepfarrer Thomas Wischnath zelebrierten Zeltgottesdienstes. Ein musikalisches Geburtstagsständchen bekamen die Wehrleute vom örtlichen Spielmannszug und vom Musikverein Volkmarsen offeriert, letztere spielten am Abend auch zum Tanz auf.

Nicht mit leeren Händen waren Christian Fischer und Christian Weymann vom Feuerwehrverband Wolfhager Land und Breunas Gemeindebrandinspektor Marc Döring nach Listingen gekommen. Im Auftrag des Hessischen Ministerpräsidenten zeichneten sie Martin Lüdicke, Matthias Zimmermann und Jens Klaer mit dem Brandschutzehrenzeichen am Band in Silber aus.

Zudem erhielten sie vom Kurhessisch-Waldeckischen Feuerwehrverband die Bronzeplakette - mit der auch Alexander Wolff geehrt wurde. (zih)

Quelle: HNA

Kommentare