Sterilisation: Asklepios hat keine Probleme

Schwalm-Eder. Ohne Beanstandungen lief die Überprüfung der Sterilisationsabteilung für die Asklepios-Kliniken in Ziegenhain und Melsungen ab. Dies teilte Dr. Peter Urban vom Gesundheitsamt des Schwalm-Eder-Kreises mit. Bei einer Routinekontrolle hätten Mitarbeiter seines Amtes keine Mängel festgestellt, die Dokumentation der Arbeitsabläufe sei vorbildlich.

Nach dem Klinikum Fulda waren zuletzt auch in Krankenhäusern in Kassel und Eschwege Hygieneprobleme beim OP-Besteck aufgetaucht.

Die Zentralsterilisation der Asklepios-Kliniken Schwalm-Eder hat ihren Sitz derzeit noch im ehemaligen Krankenhaus in Homberg. Mit dem Neubau in Ziegenhain entsteht auf dem dortigen Kottenberg derzeit eine neue Abteilung. (bal)

Quelle: HNA

Kommentare