SMS am Steuer gelesen: Mann fuhr in Graben

Neukirchen. Weil er am Steuer eine SMS gelesen hat, ist ein 32-Jähriger aus Schwalmstadt mit seinem Auto auf der Bundesstraße zwischen Asterode und Neukirchen in einen Graben gefahren. Verletzt wurde der Mann, der nach Angaben der Polizei alkoholisiert war, nicht.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch gegen 0.20 Uhr. Der Mann war von Asterode kommend in Richtung Neukirchen unterwegs. Nach eigener Aussage erhielt er eine SMS und schaute während der Fahrt auf sein Handy. Sein Fahrzeug kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kam im Straßengaben zum Stehen.

Es enstand Schaden in Höhe von 2500 Euro, teilte die Polizei mit. (khi)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion