Fußbad in der Eder

Steven Rau marschiert 874 Kilometer durch Deutschland

Steven Rau

Fritzlar. Der junge Mann wirkt schmächtig, fällt kaum auf mit seinem kleinen Rucksack, und doch hat er schon einiges an Kilometern hinter sich und noch zweimal so viel vor sich. Steven Rau, gebürtiger Berliner, startete am 30. August in Wilhelmshaven zu einem Fußmarsch quer durch die Republik bis zur Zugspitze.

Dort will er am 14. September nach 874 Kilometern nicht nur ankommen, sondern auch den Rekord von Extremsportler Joey Kelly knacken. Der hatte die Strecke in 17 Tagen und 23 Stunden bewältigt. Doch neben dem Kelly-Rekord möchte der 30-jährige Berliner auch Selbsterfahrung für seine Tätigkeit als Trainer und Dozent im Berliner Familienunternehmen sammeln.

Dort hält er Vorträge über Motivation und Zielerreichung vor Führungskräften und macht Teamtrainings. Da ist es dann von Vorteil, so Rau, wenn man aus dem Nähkästchen plaudern kann und seine Erfahrungen Preis gibt. Bei der Ankunft in Fritzlar von Norden her hatte Steven Rau gleich zwei Flüsse auf seinem Handy mit Navigator ausgemacht: Den Mühlengraben und die Eder.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der HNA Fritzlar-Homberg

Quelle: HNA

Kommentare