Neugründung startet mit 20 000 Euro Kapital

Guxhagen: Stiftung fördert die Heimatpflege

Guxhagen. Seit Januar 2011 gibt es den Heimat- und Verschönerungsverein Guxhagen nicht mehr. Ziele des Vereins soll nun eine gemeinnützige Stiftung verfolgen.

Das teilte die Verwaltung mit. Kultur- und Heimatstiftung Guxhagen soll die neue Einrichtung nach einem Parlamentsbeschluss heißen. Sie wird mit einem Kapital in Höhe von 20.000 Euro starten und aus den Kapitalerträgen die Kultur, Heimat- und Landschaftspflege fördern. Das Kapital stammt aus dem Vermögen des aufgelösten Verschönerungsvereins.

Verwalter der Stiftung ist laut Satzung der Gemeindevorstand in Guxhagen. Er verwaltet das Vermögen, vergibt Geld im Sinne des Stiftungszwecks und wickelt Fördermaßnahmen ab. Dafür kommen unter anderem auch Ausbildungsveranstaltungen in Sachen Landschaftspflege infrage. (lgr)

Quelle: HNA

Kommentare