Stadtsparkasse Felsberg spendet 1500 Euro

Stiftung unterstützt Kulturstall-Arbeit

Neue Mikrofone für den Kulturstall dank finanzieller Hilfe: Ingo Lange (Stadtsparkasse Felsberg, hinten links) mit den Vorstandsmitgliedern Ullrich Horstmann (hinten rechts), Hartmut Faupel (rechts) und Klaus Michael. Foto: privat

Deute. Wer im Freien Theater spielen will, der benötigt dafür einiges an Technik – und die ist teuer. Deshalb freute sich der Vorstand des Vereins Kulturstall Deute über eine Spende in Höhe von 1500 Euro von der Stiftung der Stadtsparkasse Felsberg, denn damit wollen sie neue Funkmikrofone für die Open-Air-Aufführungen in der Region anschaffen. Neue Mikrofone wurden notwendig, weil der Bund die Frequenz der alten Technik an Telekommunikationsunternehmen verkauft hat

Ingo Lange, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse, überreichte die finanzielle Unterstützung. „Mit der Spende will die Stiftung der Stadtsparkasse Felsberg die Bedeutung des kulturellen Lebens in der Region hervorheben“, betonte er. Er zollte dem Verein Anerkennung für seine anspruchsvollen Aufführungen klassischer Theaterstücke, etwa im vergangenen Jahr Shakespeares „Sommernachtstraum“, und für ihr Konzept, zahlreiche Gastspiele auf verschiedenen Bühnen zu geben.

Für den Kulturstall Deute bedankte sich der Vorsitzende Ullrich Horstmann, den die Vorstandsmitglieder Hartmut Faupel und Klaus Michael begleiteten.

Während der Übergabe wurde vereinbart, ein Gastspiel des Vereins an einem attraktiven Veranstaltungsort in Felsberg im Jahr 2015 zu prüfen. (red)

Quelle: HNA

Kommentare