Die Stimmung kippt nie: Bei Kippenrock in Arnsbach wird gefeiert

+
Sie sind zu allen Schand- und Wohltaten bereit: Die Organisatoren des Arnsbacher Kippenrocks bereiten alles für ein super Festival am kommenden Samstag vor.

Arnsbach. Der Name der Band verheißt, dass sie nichts anbrennen lässt: Beim Arnsbacher Kippenrock-Festival tritt am Samstag, 2. Juli, eine Band auf, die sich schlicht und ergreifend „Das Pack" nennt.

Was da aber erst einmal so abschätzig klingt, erfährt in echt große Wertschätzung: Beim Eschweger Open-Flair im vorigen Jahr kam „Das Pack“ groß raus: Und das soll die Band nun auch am Samstag in Arnsbach tun, wenn am Gelände des ehemaligen und nun zugekippten Kohletagebaus bei Arnsbach die Post abgeht.

• Das Festival beginnt mit den Jungs von „Lokusschlonte“ aus Werl-Ost, die satirischen Punkrock bieten. www.lokusschlonte.de

• „Texas Local News“ vereint mehrstimmige Gesänge,extremen Metalcore und Pop. www.texaslocalnews.com • „The Beatburners“ lassen die Zuschauer bei Reggae-Grooves schwitzen und Punksongs eskalieren - solange, bis jeder tanzt. http://beatburners.net/ • „Das Pack“ stellt ein Meilenstein für den Kippen-Rock dar, kündigen die Organisatoren an. Die Band werde ordentlich einheizen, versprechen sie. www.daspack.de

• Den Abschluss macht dann die Band „Beat Cuisine“ aus Bad Wildungen mit Cover Rock der Ärzte, der Toten Hosen, The Offspring, Farin Urlaub und vieles mehr.

Das Festival biete neben Musik auch jede Menge Flair, kündigen die Veranstalter an. Vom Planschbecken über Strohballen und Wasserdusche stehen Erfrischungen und Abkühlungsmöglichkeiten bereit. Dafür sollen auch die Rocktails bieten, die an einem eigenen Stand gemischt und serviert werden. Das Verpflegungsangebot sei wie immer üppig, kündigen die Veranstalter an: Von der Bratwurst über Pizza bis zu Crêpes gibt es alles. Ein erklärtes Ziel ist es ein familienfreundliche Atmosphäre zu schaffen bei der jeder auf seine Kosten kommen dürfte, kündigt Heiko Möller als Vorsitzender des Kippen-Rocks an.

• Einlass ist am 2. Juli ab 18 Uhr am Sportplatz in Arnsbach. Karten kosten 12 Euro im Vorverkauf, 15 Euro an der Abendkasse

ww.kippen-rock.de

Quelle: HNA

Mehr zum Thema

Kommentare