Unbekannte rissen Grabbepflanzung aus der Erde

Störung der Totenruhe in Gilserberg

Gilserberg. Laut Polizeimeldung ist es in Gilserberg zur Störung der Totenruhe gekommen. Grabbepflanzung wurde von unbekannten Tätern heraus gerissen.

Zwischen dem 5. August und 17. September sei es mehrmals an einer Grabstätte im Treysaer Weg und auf dem Friedhofsgelände zu Beschädigungen gekommen. Auch frisch aufgestellte Schnittblumen wurden an verschiedenen Tagen vom Grab entfernt und auf dem Friedhof verteilt. Es ist ein Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro entstanden. 

• Hinweise: Polizei Schwalmstadt, Tel. 0 66 91/94 30.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion