Im Nest wird bereits fleißig geturtelt

Das Storchenpaar ist komplett

Loshausen. Die Schwalm darf neue Störche erwarten. Der Horst auf dem Schornstein der ehemaligen Molkerei in Loshausen ist wieder ein Liebesnest. Das Storchenpaar ist komplett.

Am Dienstagmittag flog auch die Vogelfrau im Schwälmer Storchendorf ein.

Storchennestnachbar Kurt Knauff konnte das Pärchen bereits beim Turteln beobachten. Auch von ersten Schmusereien und Kopulationsversuchen berichtete Knauff der HNA.

Sehr zur Freude des Storchenexperten sind beiden in der Schwalm keine Unbekannten. Das Vogelweibchen besetzt bereits zum siebten Mal das Nest und bereits zum dritten Mal mit ihrem aktuellen Partner.

Von sich reden machte die Storchendame als vor einigen Jahren ihr Storchenmann tot vom Himmel gefallen war und sie die kleinen Störche mit Unterstützung von Kurt Knauff ohne den Storchenpapa aufziehen musste.

Intermezzo mit Waberner

Nach einem kurzen Intermezzo mit dem Waberner Storch ist sie ihrem jetzigen Partner treu ergeben - auch wenn der seit einiger Zeit keinen Ring mehr trägt. Der Storchenmann war bereits in der vergangenen Woche angereist und hatte seiner Partnerin das Nest bereitet.

Von Sylke Grede

Quelle: HNA

Kommentare