Energiegenossenschaft ermöglicht Beteiligung

Strom aus der Kaserne

Schwalmstadt. Die Energiegenossenschaft Schwalm-Knüll eG errichtet derzeit in der früheren Harthbergkaserne Treysa einen Solarpark mit einer Leistung von 1,3 Megawatt. Auf dem von der Stadt Schwalmstadt zur Verfügung gestellten Gelände werden 5500 Solarmodule auf Stützgestellen montiert, ab Ende September wird Strom für etwa 300 Haushalte eingespeist.

• Termin: Für den heutigen Montag (24.9.), 19.30 Uhr, lädt die Energiegenossenschaft zu einem öffentlichen Informationsabend ins Haus für Gemeinschaftspflege, Burggasse 7, Treysa, ein. Es geht um die Beteiligungsmöglichkeiten an dem Solarpark. (aqu)

Quelle: HNA

Kommentare