Verteidiger des DGHs mussten sich ergeben

Dem Sturm der Narren unterlegen

Chancenlos: Die Verteidiger des Dorfgemeinschaftshauses in Haldorf mussten sich dem Ansturm der Narren ergeben. Foto: Büchling

Haldorf. Gleich zwei bittere Niederlagen musste der neue Bürgermeister Thomas Petrich von Edermünde am Samstag hinnehmen. Am Vormittag musste er sich beim Rathaussturm in Holzhausen den Narren geschlagen geben.

Am Nachmittag griff die Narrenschar der Haldorfer „Gänser“ in Bataillonsstärke an, um das Dorfgemeinschaftshaus einzunehmen. Doch die Kräfte um Bürgermeister Petrich, die sich im Haus verschanzt hatten, waren letztendlich zu schwach, um sich dem Ansturm zu widersetzen.

Ihnen blieb nichts anderes übrig, als den Narren das Dorfgemeinschaftshaus bis Aschermittwoch zu überlassen. (zbp)

Quelle: HNA

Kommentare