Kreistierschau lockte hunderte Besucher in die Ederaue

300.000 kamen zum Fritzlarer Pferdemarkt

Umringt: Nicht nur Pferde, sondern auch Geflügel erregte das Interesse der Besucher der Kreistierschau. Foto: Zerhau

Fritzlar. Vor 50 Jahren zog der Pferdemarkt in die Ederaue: Und so wurde bei der 132. Auflage des Festes ein kleines Jubiläum gefeiert, zu dem 300.000 Besucher kamen. Mit dem Fest verbunden ist eine Tierschau.

Zum Pferdemarkt in seiner 132. Auflage waren rund 300 000 Besucher in die Domstadt gepilgert. Dort amüsierten sie sich auf dem Rummelplatz mit tollen, schnellen und waghalsigen Fahrgeschäften.

Sie feierten im Festzelt bei Wein un Bier und schlenderten bei der Kreistierschau über den Platz.

Wie in jedem Jahr bot der Pferdemarkt für jeden Besucher das passende Programm. Auch die Marktbeschicker waren offensichtlich angesichts des Besucherstroms mit den Umsätzen zufrieden. Und auf dem Platz blieb es nach Angaben der Polizei friedlich. Nur am Rande wurden einige Beschädigungen und Diebstähle registriert. (ras)


Kreistierschau

Zu Beginn noch in kleinem Rahmen neben dem Festplatz hat sich die Kreis- und Bezirkstierschau zur größten hessischen Pferdeschau entwickelt. Und ist dazu noch zu einem richtigen Publikumsmagneten geworden. Mehrere tausend Besucher kamen auf das Gelände des Ländlichen Reit- und Fahrvereins Fritzlar, das gleich neben dem Festgelände liegt.

Über 200 Pferde und Fohlen

Aus ganz Hessen und den angrenzenden Bundesländern reisen Pferdezüchter an, um sich die Tiere anzuschauen und zu kaufen. In diesem Jahr waren über 200 Pferde und Fohlen bei der Ausstellung in der Ederaue mit dabei. Neben der Vorstellung und Prämierung von Stuten und Fohlen, Kaltblutrassen, Kühen und Kuhfamilien, waren Schafe, Ziegen, Kälber, Lamas, Kaninchen, Rassegeflügel und natürlich auch Kücken bei der diesjährigen Kreistierschau zu sehen.

Dazu wurde für Pferdebesitzer ein Brenntermin für Fohlen angeboten. Dort brannte Günter Arhelge, Brennbeauftragter vom Hannoveraner Verband, den vorgestellten Fohlen das Brandzeichen des Verbandes ein, zu dem auch der veranstaltende Pferdezuchtverein Ederbergland Werra gehört.

Von Peter Zerhau

Fritzlarer Pferdemarkt

Quelle: HNA

Kommentare