Sweet rocken die Hessenhalle

Lassen die Hessenhalle wackeln: Eins auf die Ohren gibt es beim Konzert von Sweet in der Hessenhalle in Alsfeld. Andy, Pete und Tony lassen den Glamrock wieder auferstehen. Foto: privat

Alsfeld/Schwalmstadt. Sweet und Special Guests sind am Samstag, 20. August, in der Hessenhalle Alsfeld. Dahinter stehen Thorsten Laabs (Schwalmstadt) und die Initiative "Die Schwalm rockt!".

Mit weltweit über 55 Millionen verkaufter Alben gelangen Sweet 34 Nummer Eins Hits wie „Blockbuster!“, „Hell Raiser“, „The Ballroom Blitz“, „The Six Teens“, „Action, Fox On The Run“ und „Love Is Like Oxygen“. Aktuell haben die Musiker mit „Defender“ einen Ohrwurm am Start, der auch in der Hessenhalle in Alsfeld zu hören sein wird.

Zu dem Konzert in der Alsfelder Hessenhalle gibt es für die Besucher einen Shuttle- Service. Die Busse werden vor und nach dem Konzert zwischen Schwalmstadt und Alsfeld pendeln.

Nach vielen ausverkauften Shows im Herbst vergangenen Jahres kommen Andy Scott, Pete Lincoln, Tony O’Hora und Bruce Bisland wieder nach Deutschland. In einer fast zweistündigen Show werden die Glamrocker nach Darstellung der Veranstalter alles präsentieren, was sie an alten und neuen Hits in der Tasche haben.

Nachdem Sweet 2011 und 2013 zwei ausverkaufte Konzerte in Schwalmstadt gegeben haben, wird die Band im Zuge ihrer „Finale 2015/2016 Tour“ wieder in Hessen gastieren. Die nordhessische Cover-Rockband „Steven Stealer Band“ gestaltet mit ordentlichen Rockklassikern der 1970er-und 1980er-Jahre das Vorprogramm. (ras)

• Karten für das Konzert am 20. August ab 21 Uhr gibt es in den Geschäftsstellen der HNA, den Geschäftsstellen der VR- Bank Hessenland und im Vobitz Ticketshop in Alsfeld.

www.die-schwalm-rockt.de

Quelle: HNA

Mehr zum Thema

Kommentare