Wertungsrichter vergaben Abzeichen

Tänzer stellten sich den Prüfern

Erfolgreiche Tanzsportler: Eleni Dingiludis, Lea Rothe, Carolin Schneidewind, Rebekka von Dalwig, Nils Schuster, Lena Schreppler, Katharina Findling, Sofie Blalov, Enrico Zabel, Michaela Osiztkyj, Andreas Schöneberg, Maria Draude, Swetlana Mildenberg, Julia Schäfer, Anna Fölsch. Foto: nh

Fritzlar. Was für Leichtathleten das allgemeine Sportabzeichen ist, ist für Tänzer das Deutsche Tanzsportabzeichen (DTSA). 25 Paare und 13 Jugendliche der Tanzsportabteilung des TuS Fritzlar legten jetzt im Haus an der Eder diese Prüfung ab.

Als Wertungsrichter fungierten wie schon so oft Ilse und Horst Moos aus Kassel. Je nach Leistungsstufe (Bronze - Silber - Gold) müssen von den Paaren in bis zu fünf verschiedenen Tänzen jeweils bis zu acht Tanzfolgen gezeigt werden.

Die Jugendlichen zeigten ihr Können bei einer alle Tänze umfassenden Formation. Dank der guten Vorbereitung durch die Trainerin Andrea Tisiotti haben alle Teilnehmer der Tanzsportabteilung die Prüfung bestanden.

Die Abnahme des DTSA fand während einer Advents- und Weihnachtsfeier der Tanzsportabteilung statt. (red)

Quelle: HNA

Kommentare