Tanz der Aromen - Brauerei Haaß bietet limitiertes Jahrgangsbier

Süffig im Geschmack: Brauerei-Chef Eckhard Haaß präsentiert das limitierte Jahrgangsbier der Treysaer Familienbrauerei. Foto: Göbel

Schwalmstadt. Die Brauerei Haaß in Treysa lässt das Jahr wieder mit einer Bier-Spezialität ausklingen: Bereits zum fünften Mal erscheint ein Jahrgangsbier in limitierter Auflage von 800 Litern.

Es hat sich in der Schwalm bereits zum beliebten Sammlerobjekt entwickelt.

„Die Grundidee ist zu zeigen, welche Möglichkeiten des Bierbrauens es abseits des Standardsortiments noch gibt“, erläutert Brauerei-Chef Eckhard Haaß. In limitierter Auflage erscheint so Jahr für Jahr ein exotisches Bier, das interessant zum Probieren ist, sich wohl aber nicht dauerhaft im Sortiment halten würde, so Haaß. In den vergangenen Jahren wurde zum Beispiel das Bier in einem Eichenfass angeboten und besondere Hopfen zum Brauen verwendet.

Zarte Hopfennote 

Auch in diesem Jahr ist das Jahrgangsbier wieder etwas ganz besonderes: „Im Gegensatz zu unserem dauerhaft im Sortiment vorhandenen dunklen Bockbiers, haben wir uns diesmal für ein traditionelles helles Bockbier entschieden. Süffig im Geschmack, mit einer zarten Hopfennote“, erklärt der Brauerei-Chef.

Das Jahrgangsbier wird wie in den Vorjahren solange der Vorrat reicht in einer 1-Liter-Bügelverschlussflasche angeboten. Der Preis pro Bierflasche liegt bei 12,90 Euro. Das Bier ist nur in der Brauerei, nicht im Einzelhandel zu bekommen.

Kontakt: Privatbrauerei Haaß, Ascheröder Straße 3-9, Treysa. Tel. 06691/2 30 51.

Gewinnspiel 

Wir verlosen 20 Flaschen von der auf 800 Liter limitierten Auflage. Zusätzlich erhält jeder Gewinner ein Jubiläumsglas „500 Jahre deutsches Reinheitsgebot“. Wenn Sie gewinnen möchten, rufen Sie einfach am Samstag unser Glückstelefon an. Genauere Informationen erhalten Sie in der gedruckten Wochenendausgabe.

Quelle: HNA

Kommentare