Telefonleitung war sechs Tage lang tot

Nach Totalausfall: Festnetz in Seigerthausen funktioniert wieder

Neukirchen-Seigerthausen. Nach sechs Tagen hat das Neukirchener Stadtteil Seigerthausen endlich wieder Telefonverbindung zur Außenwelt. Seit Dienstagmittag funktioniert das Festnetz nach Totalausfall wieder.

Das bestätigte der HNA am Dienstagabend Bürgermeister Klemens Olbrich. Seit vorigen Donnerstag war der Ort ohne Anschluss gewesen, „ich bin sehr verwundert, dass so etwas nach den Standards in Deutschland zulässig sein soll“, merkte Olbrich kritisch an.

Das Mobilfunknetz sei überlastet gewesen, auch das Hausnotrufsystem einiger Einwohner sei völlig ausgefallen, Notrufe per Festnetz seien unmöglich gewesen. Laut Olbrich gab es eine Kabelstörung im Wald zwischen Seigertshausen und Neukirchen. (aqu)

Quelle: HNA

Kommentare