Feuerwehr löschte den Brand

Tipi brannte auf Sportgelände in Neuenbrunslar ab

Abgebrannt: Die Feuerwehr Brunslar löschte das Tipi, das in Flammen stand. Foto: Wenderoth

Neuenbrunslar. Ein Tipi (Indianerzelt) stand am Montag um 17 Uhr auf dem Sportgelände in Neuenbrunslar in Flammen.

Anwohner hatten laut Feuerwehr bemerkt, dass eines der dort aufgebauten Zelte brannte. Eine weithin sichtbare Rauchwolke stieg in den Himmel. Insgesamt standen auf dem Zeltplatz, der von einem Mann aus Dissen betreiben wird, acht Tipis. Mit einem Eimer Wasser hatte eine Anwohnerin noch versucht, die Flammen zu bekämpfen, doch das Feuer hatte sich schon zu weit ausgebreitet. Die Flammen fanden in der Plane und dem Stroh auf dem Zeltboden reiche Nahrung. Die Feuerwehrleute aus Brunslar, die mit 14 Einsatzkräften vor Ort waren, löschten die Reste ab. Ein Übergreifen auf benachbarte Zelte konnte verhindert werden.

Vermutlich haben spielende Kinder das Feuer verursacht. Der entstandene Sachschaden wird auf 1000 Euro geschätzt. (zot)

Quelle: HNA

Kommentare