Tödlicher Unfall wegen Glätte

Kirchhain. Ein 27-Jähriger aus Dinkelsbühl ist am Sonntag auf einer glatten Straße bei Kirchhain ins Schleudern gekommen und tödlich verunglückt.

Wie die Polizei mitteilte, geriet der VW Polo des 27-Jährigen vermutlich wegen Glätte kurz hinter dem Ortsausgang Kirchhain ins Schleudern. Das Fahrzeug kam auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden Opel Mokka zusammen.

Der 27-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle. Seine 25-jährige Beifahrerin wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Marburg gebracht. Der 59-jährige Fahrer des Mokka wurde leichtverletzt ebenfalls in ein Krankenhaus in Marburg eingeliefert.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden von insgesamt 23 000 Euro. Die Landstraße war wegen des Unfalls zwischen 13.40 Uhr und 17.10 Uhr gesperrt.

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion